Gudrun Doll-Tepper feiert 70. Geburtstag

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper feierte im Mai das zehnjährige DOA-Jubiläum, heute wird sie 70.

Ebenso wie die Deutsche Olympische Akademie (DOA) begeht auch ihre Vorsitzende, Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, im Jahr 2017 einen runden Geburtstag. Nachdem sie im Mai die Glückwünsche zum zehnjährigen Jubiläum „ihrer“ DOA entgegennahm, feiert Gudrun Doll-Tepper am heutigen Donnerstag, den 5. Oktober 2017, ihren 70. Geburtstag.

Die Liste der Tätigkeitsfelder von Gudrun Doll-Tepper ist lang: Nach ihren Anfängen als Lehrerin an Sonderschule und Gymnasien war beziehungsweise ist sie als Professorin in Leuven (Belgien) und Peking (China), an der Humboldt-Universität und der Freien Universität in Berlin tätig. Zu ihren zentralen Forschungs- und Betätigungsfeldern zählen dabei die Steigerung des Frauenanteils im organisierten Sport und die Förderung von paralympischem Sport. Als langjähriges Mitglied in Kommissionen des Internationalen Olympischen Komitees (u.a. in der Kommission für Olympische Erziehung), als Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) oder als ehemalige Präsidentin des Weltrats für Sportwissenschaft und Leibes-/Körpererziehung – um nur einige ihrer Tätigkeiten zu nennen – ist sie international bestens vernetzt. Die gebürtige und überzeugte Berlinerin ist in der Welt zuhause.

Weiterlesen

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper mit dvs-Ehrennadel ausgezeichnet

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper mit Laudatorin Prof. Dr. Ina Hunger (links) und dem dvs-Präsidenten Prof. Dr. Kuno Hottenrott. © dvs/Astrid Eckert

Die Vorsitzende der Deutschen Olympischen Akademie (DOA), Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, wurde von der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) als erste Frau mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Sie erhielt die Ehrung im Rahmen der dvs-Mitgliederversammlung in München für ihr langjähriges Engagement in der dvs und ihre großen Verdienste in der Sportwissenschaft.

Die Sportpädagogin an der Freien Universität Berlin, zu deren Arbeitsschwerpunkten u.a. das Thema Inklusion im Sport zählt, gehört der dvs als Gründungsmitglied seit 1976 an. In der Laudatio wurden insbesondere die zahlreichen Verbindungen Doll-Teppers zwischen Organisationen des Sports und der Sportwissenschaft herausgestellt: „Seit den 90er Jahren war und ist sie quasi in allen nationalen und internationalen Gremien vertreten, die im Kontext von Sport und Erziehung eine Bedeutung haben“ – darunter die Kommission für Olympische Erziehung des Internationalen Olympischen Komitees, das Sport Science Committee des Internationalen Paralympischen Komitees, der Weltrat für Sportwissenschaft und Leibes-/Körpererziehung (ICSSPE) und der Deutsche Sportlehrerverband.

Weiterlesen

Praktikumsausschreibung bei der DOA

Wir suchen Verstärkung!

Die Deutsche Olympische Akademie (DOA) sucht ab Januar 2018 eine Praktikantin/ einen Praktikanten für Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit für die Dauer von drei bis sechs Monaten. Alle Informationen zur Praktikumsausschreibung gibt es hier.